5 günstige Reiseziele in Europa

Die 5 günstigsten Reiseziele in Europa für den Sommer

Nach unserem Artikel über die 5 besten Reiseziele in Europa gibt es hier nun einen Zusatzartikel, der den Fokus auf die Kosten legt. Tatsächlich hat nämlich eine kürzlich durchgeführte Studie von priceoftravel.com die Orte und Städte aufgedeckt, die es bezüglich einer Reise innerhalb Europas für kleines Geld zu bevorzugen gilt. Mit einem global berechneten täglichen Kostenpunkt (Backpackerindex pro Tag) dem man 1 Übernachtung, 2 Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, 1 berühmte Sehenswürdigkeit, 3 Mahlzeiten und 3 lokale Biere hinzufügt, lässt die Studie feststellen, dass es auch in Europa günstige Reiseziele gibt und dass es absolut möglich ist einen tollen Urlaub auf diesem alten Kontinent mit einem beschränkten Budget zu verbringen.

Bukarest in Rumänien

Mit einem Backpacker-Index von 18,09 €/Tag gehört Bukarest zu den günstigsten europäischen Reisezielen. Wenn Sie Ihre Ferien in Rumänien verbringen, können Sie eine Nation entdecken, die sich in einer großen Umstrukturierungsphase befindet und die gerne Touristen mit ihren attraktiven Preisen anzieht. In Bukarest selbst können Sie den Parlamentspalast und das Dorfmuseum Rumäniens besuchen und sich mit dem Besuch von den bekanntesten Diskotheken des Landes verrückte rumänische Nächte um die Ohren schlagen.

Gebäude Rumänien

Kiew in der Ukraine

Der Backpacker-Index Kiews wird auf 19,74 € gesetzt. Es gibt in dieser Stadt viel zu entdecken, vor allem das prächtige orthodoxe Höhlenkloster und die ikonische Sophienkathedrale, die schon allein durch Ihre Gewaltigkeit zu beeindrucken weiß. Hier bekommen Sie für wenig Geld viel geboten.

Kathedrale Kiew

Sofia in Bulgarien

Wenn Sie Europa entdecken wollen ohne zu weit reisen zu müssen, ist Sofia genau die richtige Wahl. Der dortiger Backpacker-Index liegt bei 19,26 € pro Tag. Mit einem beschränkten Budget können Sie unter anderem das charmante und lebendige Stadtzentrum erkunden. Der Besuch der architektonischen Bauwunder wie beispielsweise die Alexander-Nevski- Kathedrale sowie auch der Genuss der „Open Air Places“ des Borisparks stehen ebenso auf dem Programm.

Kathedrale Bulgarien

Belgrad in Serbien

Belgrad trägt noch immer die Narben des Jugoslawien-Krieges der 1990er Jahre. Deshalb werden heute große Bemühungen unternommen, um Touristen auf sich aufmerksam zu machen. Mit einem Backpacker-Index von 20,68 € pro Tag ist es eines der Reiseziele Europas, die am meisten Ihren Geldbeutel schonen. Das Stadtzentrum ist sehr niedlich und Sie können die Festung Belgrads und den Avala-Turm erklimmen.

Belgrad Serbien

Krakau in Polen

Krakau ist eine der Städte, die in den letzten Jahren das stärkste Wachstum von Reisenden verzeichnet hat. Die Gründe sind verschieden, aber die Preise sind auf jeden Fall eines der Argumente, die erklären warum so viele Reisende hier ihre Ferien verbringen. Mit einem Backpacker-Index von 21,12 € pro Tag ist die Stadt eher günstig. Das ermöglicht einem möglichst viel anzuschauen und von allem zu profitieren, was diese wunderschöne, alte Stadt zu bieten hat. Die zahlreichen Restaurants und Bars erlauben es in das regionale Leben einzutauchen ohne sich dabei finanziell zu ruinieren.

Krakau Polen

Eine günstige Unterkunft finden

Eine günstige Unterkunft zu finden ist eine gute Idee, um Ihr Reisebudget zu schonen. Wenn Sie sich für Unterkunftsarten wie ein Privatzimmer entscheiden sollten, können Sie die Reisekosten senken und haben gleichzeitig die Möglichkeit sich interkulturell auszutauschen. Auf Roomlala können Sie eine Unterkunft überall in Europa suchen.

Name des Autors: Roomlala